Beiträge

Empathie in der Ampulle

Empathie – jetzt oder nie!

In der aktuellen Situation gibt es etwas, dass uns alle vereint: Und zwar die Unsicherheit wie lange diese Ausnahmesituation noch andauern wird. Und wie es danach überhaupt weitergeht. Auch wenn es gerade Lockerungen der Beschränkungen gibt, bleibt die Ungewissheit.
Kann es denn überhaupt wieder so sein wie vor dem Ausbruch des Coronavirus?

Es geht um die Gesundheit. Um Einsamkeit und Schutz oder den Verlust von Freiheit und Selbstbestimmung. Gleichzeitig brauchen wir Wertschätzung und Anerkennung für diejenigen, die an vorderster Position dafür sorgen, dass dieses eingeschränkte Leben doch irgendwie am Laufen gehalten wird …

Konfliktgespräch

Mitarbeiter, Team- und Konfliktgespräche erfolgreich führen

Kritische Situationen erkennen und wertschätzend lösen

Mitarbeiter, Teams, Vorgesetzte, Kollegen und andere Ansprechpartner bilden ein Spannungsfeld, in dem Sie sich als Führungskraft tagtäglich bewegen. Sie sind hohen Arbeitsbelastungen ausgesetzt und benötigen dafür eine entsprechende Grundhaltung.

Ihre Fähigkeit zur Empathie ist jeden Tag aufs Neue gefragt: Empathisch ist jemand, der sich selbst gut wahrnimmt. Jemand, der die eigene innere Haltung reflektiert und sich in andere hineinversetzen kann. Im Zusammenspiel mit dem Thema Führung bedeutet das konkret: Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, die eigene Gemütslage und die der Mitarbeitenden wahrnehmen und so auf einen gemeinsamen Kurs zusteuern.

Seminarziele

  • Erkennen Sie, wie Unsicherheiten, Ängste oder Wut entstehen und wie Sie die Ursachen dafür angehen können
  • Lernen Sie, herausfordernde Gespräche zu führen und vereinbaren Sie dabei klare Ziele, die ein professionelles Arbeiten ermöglichen
  • Nehmen Sie Werkzeuge, Strategien und konkrete Empfehlungen mit, um später ohne externe Unterstützung handeln zu können
  • Vertreten Sie Ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse und gehen Sie dabei wertschätzend auf Ihr Gegenüber ein

Seminarinhalte

  • Erfolgsfaktoren für Mitarbeiter, Team- und Konfliktgespräche
  • Wechselwirkungen in der Kommunikation
  • Einwandbehandlung: Herausfordernde Gespräche erfolgreich führen
  • Grundlagen der wertschätzenden Kommunikation
  • Praktische Übungen/Rollenspiele und aktuelle Beispiele aus Ihrem Arbeitsalltag

Dieses Praxisseminar erleichtert den professionellen Umgang mit Emotionen, Schuldzuweisungen, Widerständen und Konflikten.

Sie lernen ein Sprachkonzept, mit dem Sie auch Spannungen früh erkennen, offen damit umgehen und diese vorteilhaft für alle Beteiligten auflösen. So gelingt es Ihnen, lösungsorientiert zu handeln und den Teamgeist zu stärken.

Zielgruppe: Unternehmen, auf Anfrage
Dauer: 2 Tage (aufeinander folgend oder zu einzelnen Terminen, um das Gerlernte anzuwenden und dann zu vertiefen)

I Alle unsere Seminare sind Inhouse-Seminare, die wir exklusiv für Sie in Ihrem Unternehmen oder in von Ihnen gewählten Räumlichkeiten durchführen.

Was macht erfolreiche Teams aus und wie bekomme ich zufriedene Mitarbeiter? Hier erfahren Sie mehr …

„Was können Manager von Piloten lernen?“: Videodreh zum Seminar „Manager im Cockpit“

„Und bitte!“ Das war nicht das einzige, was ich während unseres Drehtages für unseren Imagefilm zu der Seminarreihe „Manager im Cockpit“ gelernt habe.

Mediation

Mediation im Mittelstand: Wollen Sie sich das leisten?

Konflikte belasten Unternehmen finanziell und Mitarbeiter gesundheitlich. Dennoch kommen sie in allen Unternehmen vor. Die Lösung bietet das Mediationsverfahren.

Sandwich-Methode

Warum Sie die Sandwich-Methode für Feedback getrost in der Brotbox lassen sollten …

Wer kennt es das nicht: Meetings mit endlosen Redebeiträgen, zu vielen Teilnehmern und fehlenden Entscheidungen! Niemand spricht Klartext, es gelten keine Regeln. Solche Zusammenkünfte stehen überall ganz oben auf der Liste der vermeidbaren „Zeit- und Energiefresser“. Besonders ärgerlich, wenn sich auf dem eigenen Schreibtisch die Arbeit türmt.

Seminar für leitende Angestellte

Klartext! Spielregeln gegen das große Blabla …

Wer kennt es das nicht: Meetings mit endlosen Redebeiträgen, zu vielen Teilnehmern und fehlenden Entscheidungen! Niemand spricht Klartext, es gelten keine Regeln. Solche Zusammenkünfte stehen überall ganz oben auf der Liste der vermeidbaren „Zeit- und Energiefresser“. Besonders ärgerlich, wenn sich auf dem eigenen Schreibtisch die Arbeit türmt.

Mitarbeiter erarbeiten Aufgaben im Team

Teambuilding? Ja, unbedingt! Brauchen wir auf jeden Fall, da sind wir dabei! …aber bitte nicht zu teuer!

Die Absichten, ein Teamevent zu veranstalten mögen genauso vielfältig sein wie die Angebote. Meine Erfahrung mit diesen Veranstaltungen ist, dass sie selten nachhaltig sind. Klar gibt es danach immer gute Stories zu erzählen, zumindest vom abendlichen „Umtrunk“. Ein gemeinsamer Besuch im Hochseilgarten mag auch irgendwie „zusammenschweißen“. Aber die entscheidenden Fragen sind doch: Wird die Zusammenarbeit im Arbeitsalltag wirklich besser, effizienter, unterstützender? Gehen die Teilnehmer dann konstruktiver mit Konflikten um? Sind Mitarbeiter und Vorgesetzte zufriedener?

GFK Übungsgruppe zum Workshop "Wertschätzend im Dialog"

Feelgood-Manager – und schon fühlen sich alle gut! Oder?

Ich habe unlängst einen Artikel über die Position eines Feelgood-Managers gelesen. Es gibt Unternehmen, die diese Stelle geschaffen haben, um das Arbeitsklima zu verbessern. Das klingt ja erst mal ziemlich spannend und wertschätzend. Jetzt frage ich mich: Kann das ein einzelner Mensch, denn tatsächlich auch leisten? Das gesamte Arbeitsklima zu verbessern?

Teamerfolg durch agiles Arbeiten?

Hauptsache agil – und dann ab ins Chaos der modernen Arbeitswelt?

Hauptsache Agil – und dann ab ins Chaos der modernen Arbeitswelt? Wenn man sich als Unbedarfter mal mit dem Thema „Agilität“, agile Führung oder agile Teams beschäftigt, ist man danach um einige Theorien schlauer. Aber weiß man dann auch mehr?

Telefon, Coaching, Telefoncoaching von Mitarbeitern und Führunskräften

Das Telefoncoaching

Coaching am Telefon: Wirksam und unkompliziert

Die Dauer eines Coaching am Telefon ist immer maximal 60 Minuten. Persönliche Coachingsitzungen und Telefoncoaching können Sie bei uns auch kombinieren. Voraussetzung für die Buchung von Telefoncoaching-Terminen sind ein bis zwei persönliche Einzelcoachings.

Ihr Vorteil

Wir unterstützen Sie ganz unkompliziert überall dort, wo Sie ungestört und in Ruhe telefonieren können. Zu verbindlichen Telefonterminen: Das heißt, Sie können ein Coaching am Telefon bedarfs- und anlassbezogen abrufen. Das ist oft hilfreich, wenn Sie Ihre Erfahrungen im Anschluss an Präsenztermine  reflektieren, Ihre Themen vertiefen und erweitern oder Impulse zum Umgang mit einer aktuellen, herausfordernden Situation benötigen.

Ablauf | Telefoncoaching

Basis eines jeden erfolgreichen Coachings ist Vertrauen. Ein kostenloses Erstgespräch vor Beginn eines Coachings ist selbstverständlich. Hier besprechen wir Ihre Themen und Ziele und entscheiden, ob und wie wir gemeinsam arbeiten möchten.

Inhalte | Telefoncoaching

  • Klärung ganz konkreter Themen oder herausfordernde Stuationen aus Ihrem Arbeitsleben
  • Nachbetrachtung von Situationen, die für Sie nicht optimal verlaufen sind
  • Herausarbeiten von Handlungsansätzen für anstehende Herausforderungen
  • Die Auswahl der Methodik ist individuell – so wie Ihre Themen, die Sie mitbringen

Umfang & Kosten

Nach Rücksprache und individuellem Bedarf

Durchführung

Zielgruppe: Führungskräfte, leitende Angestellte, Selbstständige

Coaching für Führungskräfte, Selbstständige & Start-ups, mehr erfahren…
Karrierecoaching, mehr erfahren…

In einem Coaching sammeln Coach und Coachee sammeln Begriffe zu einem konkreten Thema mit bunten ostits

Teamcoaching | Teambuilding | Teamentwicklung

Teamcoaching und Teamentwicklung: Jedes Team ist anders! Denn es gibt entscheidende Erfolgsfaktoren, die gezielt entwickelt, beeinflusst und gesteuert werden können. So schaffen Sie eine Kultur, die Selbstverantwortung und Eigeninitiative fördert. Dadurch gewinnt das ganze Team ein Bewusstsein für die Stärken des Einzelnen. Und natürlich für die Stärken des gesamten Teams. In der Folge steigt auch die Leistungsfähigkeit Ihres Teams.

Ziele

  • Die Mitarbeiter für eine zielorientierte, erfolgreiche und konfliktfreie Zusammenarbeit begeistern.
    In unterschiedlicher Altersgruppen, Herkunft und Ausbildungsstufen.
  • Den Zusammenhalt der Gruppe fördern.
  • Die Motivation stärken, vorhandene Potenziale aktivieren und fördern.
  • Sie verbessern die Team-Kommunikation.
  • Fördern Sie eine wertschätzende Feedback-Kultur.
  • Ziele, Inhalte und Themen werden dabei auf die Ziele und Wünsche des Unternehmens/der Abteilung abgestimmt.

Inhalte | Mögliche Themen für Teamcoaching und Teamentwicklung

  • Wie arbeiten erfolgreiche und wie erfolglose Teams?
  • Welche Art von Arbeit ist für uns wichtig? (Arbeitsfunktionen)
  • Welche Stärken und Potentiale haben wir? (Arbeitspräferenzen)
  • Wo stehen wir denn aktuell? (Im Unternehmen)
  • Der Team-Management-Rad als Modell der Zusammenarbeit
  • Was genau tun wir? (Aufgabe, Aktivitäten)
  • Welche Ressourcen haben wir dafür? (Fähigkeiten)
  • Welchen Nutzen bieten wir? (Sinn unserer Arbeit)
  • Wie ausgewogen ist unser Team? (Teamstatus)
  • Wohin gehen wir? (Ziele)
  • Wie können wir unsere Ziele gemeinsam erreichen? (Strategien)
  • Wie erfolgreich sind wir? (Qualitätssicherung)
  • Wie arbeiten wir denn mit anderen Abteilungen zusammen? (Schnittstellen)
  • Welche Merkmale gelten eigentlich für Hochleistungsteams?
  • Wie lösen wir unsere Konflikte?

Zielgruppe: Unternehmen | Teams, auf Anfrage
Dauer: 1 – 3 Tage, nach Bedarf

I Alle unsere Seminare sind Inhouse-Seminare, die wir exklusiv für Sie in Ihrem Unternehmen oder in von Ihnen gewählten Räumlichkeiten durchführen.

Sie wünschen sich erfolreiche Teams und zufriedene Mitarbeiter? Hier erfahren Sie mehr …

Portfolio Einträge