Gewaltfreie Kommunikation für Kinder in Bildungseinrichtungen

Selbstbewußt und rücksichtsvoll – Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern

Zielgruppe: LehrerInnen, ErzieherInnen, Eltern
Dauer: 16 Unterrichtseinheiten, 2 Tage

Themen dieses Seminars:

  • Wie können wir mit Kindern auch in schwierigen Situationen so sprechen, dass sie sich geliebt, geborgen und wertgeschätzt fühlen?
  • Wie können wir Kindern unsere Anliegen so mitteilen, dass sie bei ihnen auch ankommen?
  • Wie können wir ein Miteinander jenseits von Belohnung, Strafe und Kontrolle finden?
  • Wie können wir in liebevoller Verbindung mit den Kindern und uns selbst bleiben, wenn es zuhause, im Kindergarten oder in der Schule schwierig wird?
  • Wie können wir gut für uns selbst sorgen, ohne die Kinder zu vernachlässigen?

Dies sind nur einige der Fragen, die Eltern, LehrerInnen und andere „Erziehenden“ ständig begleiten und auf die wir in der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg schlüssige Antworten gefunden haben, die wir gerne an Sie weitergeben. Die Gewaltfreie Kommunikation hat das Ziel, dem Kind zu vermitteln, dass seine eigenen Gefühle und Bedürfnisse die gleiche Wichtigkeit haben, wie die des Anderen. In der Konfliktsituation streben wir eine Lösung an, mit der alle Beteiligten gut leben können.

In diesem Seminar werden Basiskompetenzen der Gewaltfreien Kommunikation vermittelt und durch viele praktische Übungen ergänzt.
Gerne können Sie eigene Beispiele einbringen.

Im Kalender finden Sie unsere nächste Veranstaltung im Februar 2019